Ausbildung 2013

bild_1

Stuckateur  - Dein Beruf mit Zukunft

Werde Stuckateur

und die (Bau)Welt steht Dir offen!

 

 Du...

... arbeitest gerne in einem Team?

... benutzt gerne mal deine Muskeln?

... kannst auch ganz genau arbeiten?

... hast keine Angst vor Wind und Regen?

... hast keine Angst vor Leitern?

... hast keine Lust auf Büroarbeit?

... rennst nicht schreiend davon, wenn Du mal was Feuchtes anfassen musst?

... kannst auch mal alleine arbeiten?

... willst abends sehen, was Du tagsüber geschafft hast?

... willst stolz sein auf deine Arbeit?

 

Dann bist Du bei uns richtig?

Denn was Du schaffst, ist nachher für alle sichtbar!

 

 

Damit musst du rechnen ...

Als Stuckateur beherrschst du das gesamte Leistungsspektrum der Herstellung und Sanierung von Innen- und Außenputz, sowie nahezu alle Tätigkeiten des traditionellen und modernen Innenausbaus, insbesondere des Trockenbaus. Mit der Ausführung von Wärmedämmverbundsystemen sowie von Innenwand-, Dach- und Kellerdeckendämmungen trägst du aktiv zur Energieeinsparung und zum Klimaschutz bei.

Deine Tätigkeitsgebiete:

  • Stuck
  • Putz
  • Trockenbau
  • Wärmedämmung
  • Schallschutz
  • Deckengestaltung
  • Badgestaltung
  • Sanierung von Fassaden
  • Brandschutz
  • Estriche
  • Kellersanierung
  • Schimmelpilzsanierung
  • Maodernisierung, Renovierung oder Umbau von Wohn-, Geschäfts- oder Büroräumen
  • ....

Wir reden nicht über eine schönere und bessere Umwelt- wir gestalten sie!

Vom Azubi ...

Bei der theoretischen und praktischen Ausbildung bist du abwechselnd im Lehrbetrieb, der Berufsschule und den überbetrieblichen Werkstätten.

 

... zum Gesellen ...

Nach 3 Jahren schließt du deine Lehrzeit mit der Gesellenprüfung ab und bist Spezialbaufacharbeiter.

Die Ausbildung kann aber auch in zwei Stufen erfolgen:
bild_4

 nach 2 Jahren bist du Ausbaufacharbeiter

und nach einem weiteren Jahr Stuckateur.

 

... zum Meister ...

Die Gesellenprüfung erfolgreich abgelegt?

Dann geht´s erst richtig los!

Es gibt jede Menge Fortbildungsmöglichkeiten:

  • Vorarbeiter
  • Meister
  • Restaurator im Stuckateurhandwerk
  • Techniker,
  • Fachlehrer
  • Bauingenieur

 Uns braucht man immer!

Werde Stuckateur-
und die Bau- Welt steht Dir offen!

 

 

 

bild_5bild_4