Ausbildung zum Stuckateur


Die Saarländischen Stuckateurbetriebe geben jedes Jahr vielen Jugendlichen eine Chance auf einen Ausbildungsplatz.

auszubildenzahlen 2014

Grafik: Ausbildungszentrum AGV Bau Saar

Stufenausbildung:
Die Ausbildung zum Stuckateur dauert 3 Jahre!
Die Ausbildung zum Stuckateur findet in der so genannten Stufenausbildung statt.
Nach der ersten Stufe, die 2 Jahre dauert, kann ein Abschluss zum Ausbaufacharbeiter Schwerpunkt Stuckateur erreicht werden.
Nach einem weiteren Jahr endet die Ausbildung zum Stuckateur mit der Gesellenprüfung.

Chronologie:
1934  erstmalige Erwähnung des Berufs des Stuckateurs im Deutschen Reichsanzeiger
1936  Anerkennung der Vorschriften für die Meisterprüfung im Stuckateurhandwerk
1938  Anerkennung der Fachlichen Vorschriften zur Regelung des Lehrlingswesens
1950  Erlass neuer Fachlicher Vorschriften für die Meisterprüfung im Stuckateurhandwerk
1953  Verzeichnung des Stuckateur- Handwerks in die Anlage A der Handwerksordnung
1957  Anerkennung des Berufsbildes für das Stuckateurhandwerk
1962  Erlass neuer Fachlichen Vorschriften zur Regelung des Lehrlingswesens
1963  Erlass neuer Fachlicher Vorschriften für die Meisterprüfung im Stuckateurhandwerk
1976  Anerkennung von Berufsbild und Prüfungsanforderungen für die Meisterprüfung
1999  Neue Verordnung für die Berufsausbildung in der Bauwirtschaft
2004  Erste Änderung der Verordnung für die Berufsausbildung in der Bauwirtschaft


Duale Ausbildung:
Die Ausbildung zum Stuckateur erfolgt in den Lernorten Betrieb und Berufsschule.
Die Ausbildung im Betrieb wird in überbetrieblichen Ausbildungsstätten ergänzt.
Im Saarland findet die überbetriebliche Ausbildung im Ausbildungszentrum AGV Bau Saar statt.


Inhalte der Berufsausbildung:

Erste Stufe:    (1. und 2. Ausbildungsjahr)

1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
2. Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
3.Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
4. Umweltschutz
5. Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplan und Ablaufplan
6. Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen
7. Prüfen, Lagern, und Auswählen von Bau- und Bauhilfsstoffen
8. Lesen und Anwenden von Zeichnungen, Anfertigen von Skizzen
9. Durchführung von Messungen
10. Bearbeiten von Holz und Herstellen von Holzbauteilen
11. Herstellen von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton
12. Herstellen von Baukörpern aus Steinen
13. Prüfen und Vorbereiten von Untergründen
14. Einbauen von Dämmstoffen für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz
15. Herstellen von Putzen und Stuck
16. Herstellen von Estrichen
17. Ansetzen und Verlegen von Fliesen und Platten
18. Herstellen von Bauteilen im Trockenbau
19. Qualitätssichernde Maßnahmen


Zweite Stufe:        (3. Ausbildungsjahr)

1. Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
2. Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
3.Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
4. Umweltschutz
5. Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplan und Ablaufplan
6. Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen
7. Herstellen von Putzen
8. Herstellen von Drahtputzarbeiten
9. Herstellen von Estrichen und Fertigteilestrichen
10. Herstellen von Trockenbaukonstruktionen
11. Ausführen von Stuckarbeiten
12. Sanieren und Instandsetzen von Putz und Stuck
13. Qualitätssichernde Maßnahmen und Berichtswesen

Bilder von der Ausbildung im Ausbildungszentrum der Saarländischen Bauwirtschaft:

 

Blick in die Stuckateurwerkstatt Werkbereich 1. Ausbildungsjahr

 

Blick in die Stuckateurwerkstatt  Werkbereich 2. und 3. Ausbildungsjahr

 

Übungsarbeiten zum Thema Außenputz

 

Abfilzen des Putzes mit dem Schwammbrett und Auftragen des Putzes am Sockel

 

Übungsarbeiten zum Thema Herstellen von Bauteilen im Trockenbau

 

Herstellen von Gipswandputz

 

Übungsarbeiten zum Thema Gerüstbau und Montage einer Gipsplattendecke

 

Montage einer Ständerwand mit Tür- und Fensteröffnung und Gestaltung mit Trockenbau, Stuck und Putz

 

Arbeiten mit der Putzmaschine

 

Stuckarbeiten

 

Übungen zu Wärmedämmverbundsystem und Trockenbauarbeiten

 

Schulungen durch die Industrie

 

 

Durchführung von so genannten Ausbildungsmessen zur Nachwuchswerbung

 

Projektarbeiten

 

Weiterbildungskurs: Stuckmarmor

 

Weiterbildungskurs: Säulenbau

 

Kundenaufträge/ Projekt- und Teamarbeiten

 

Vorbereitung auf Wettbewerbe auf Landes- und Bundesebene

 

Wandbild in Sgraffito- Technik, angefertigt für den Kindergarten St. Theresia Saarbrücken/ Schafbrücke

 

Weitere Informationen zum Ausbildungszentrum unter: www.abz-bau-saar.de (Externer Link)