Lukas Dincher aus Auersmacher hat es geschafft!


Auf der Messe FAF Farbe, Ausbau und Fassade in Köln vom 23. bis 26. April 2024 fand ein Ausscheidungswettkampf des Nationalteams der Stuckateure statt.

Der Sieger bzw. die Siegerin dieses Ausscheidungswettkampfes vertritt Deutschland im September 2024 auf der WorldSkills 2024 in Lyon.

Den ersten Platz erreichte Franz Lehnert aus Bayern, der somit seine Teilnahme an der Weltmeisterschaft sicherte.
Artikel: Franz Lehnert fährt zu WorldSkills

Lukas Dincher aus dem Saarland erreichte Platz 2 und bereitet sich somit als Ersatzteilnehmer auf die WorldSkills vor.

Mitte März absolvierte Lukas eine Trainingswoche in Bühl mit Cheftrainer Josef Gruber (Bayern) und allen Teilnehmern des Nationalteams der Stuckateure.

Danach besuchte er für zwei Wochen das Ausbildungszentrum AGV Bau Saar, wo er mit seinem ehemaligen Ausbilder Michael Detemple, weitere Tipps und Tricks ausprobieren konnte.

Diese 2 Wochen waren mit viel Spaß an der gemeinsamen, handwerklichen Arbeit verknüpft und Lukas konnte dann sein vertieftes Können auf der Branchenmesse in Köln unter Beweis stellen und erreichte Platz 2.

Für die Saarländischen Stuckateure wäre dies dann die dritte Teilnahme an einer Weltmeisterschaft WorldSkills. (Ein Teilnehmer, Zwei Ersatzteilnehmer)

Das gesamte Team des Ausbildungszentrums wünscht Lukas Dincher viel Erfolg auf seinem weiteren Lebensweg.

 

 

Lukas Dincher im Ausbildungszentrum mit seinem Nationalteam Dienstfahrzeug:

lukas dincher 04

 

Beim Training im Ausbildungszentrum

lukas dincher 02lukas dincher 03

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf dem Ausscheidungswettkampf in Köln

Auf dem Ausscheidungswettkampf in Köln

 

Lukas steht neben seiner Wand mit der "Freien Gestaltung"

 

 

Landesinnung der Stuckateure
für Ausbau und Fassade
Saarland

AGV Bau Saar
Kohlweg 18
66123 Saarbrücken
Tel. : 0681 38925-0
Mail:   agv(at)bau-saar.de

Die Saarländische Bauwirtschaft AGV Bau Saar

Ein Zusammenschluss des saarländischen Baugewerbes und der Bauindustrie. Zu unseren über 800 Mitgliedsbetrieben gehören sowohl große bauindustrielle Unternehmen als auch kleine und mittelständische Handwerksbetriebe aus den Bereichen Hoch-, Tief-, Straßen- und Ausbau. Weiterhin gehören zu uns die Saarländische Baustoffindustrie und rund 300 Betriebe des Maler- und Lackiererhandwerks.

Wir benutzen Cookies
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.